Authentisch wirken wir am besten. Was heisst das denn überhaupt?

Auch ich plädiere auf meiner Webseite: Authentisch wirken wir am besten. Kürzlich wurde ich gefragt was dass denn heisst. So widme ich diesen Blogbeitrag der Authentizität. Authentisch ist das Adjektiv dazu und so können sowohl Menschen als auch Gegenstände sein. Authentisch stammt vom spätlateinischen authenticus «verbürgt», steht auch für «zuverlässig» oder vielleicht am treffendsten vom griechischen authentikós «echt».

Echt zu sein als Mensch bedeutet für mich, für sich selber und andere fassbar zu sein.

Wer bin ich, wer nicht?

Was kann ich, was nicht?

Für was stehe ich ein?


Es geht um Werte und Prinzipien. Authentizität hat mir Selbstreflexion zu tun. Man muss sich gut kennen und die Werte verkörpern wollen, um authentisch zu sein. Die Fragen müssen wir für uns beantworten und dann dazu stehen.


Wollen wir in Beziehungen zu Menschen und im Job authentisch sein, kommen die Werte vom anderen Menschen und vom Unternehmen dazu. Passen unsere Werte zum Menschen oder zum Unternehmen, können wir authentisch agieren. Wenn nicht, wird es kaum gelingen.

Die heutige Welt macht es uns zudem noch schwieriger. Die meisten von uns gibt es quasi doppelt. Einmal offline, einmal online. Der Anspruch an authentische Wirkung wird umso grösser.

Auch Stresssituationen sind tückisch. Unter Druck kommen nämlich insbesondere negative Muster besonders stark zum Vorschein. Angenommen, wir spielen eine gewisse Rolle vor. Einerseits ist das enorm anstrengend und verpufft sehr viele unnötige Kräfte. Ausserdem ist es praktisch unmöglich, eine künstliche Rolle über längere Zeit aufrecht zu erhalten. In Kombination mit den ausgeschütteten Stresshormonen sowieso nicht. Und sonst zumindest so nicht, dass es Dich konstant um Authentizität beraubt.

Ein einheitliches Bild geben wir nur ab, wenn wir uns als Privatperson, als Partnerin, als Freundin, im Geschäft und als Social-Media-Figur kongruent verhalten.

Tönt das für Dich kompliziert und scheinbar von anderen abhängig?

Nein, das Gegenteil ist der Fall. Unsere eigenen Werte, Einstellungen, Glaubenssätze sind umso relevanter. Wir allein haben es in der Hand, ob wir mit diesen verschiedensten Schnittstellen authentisch zurechtkommen oder nicht. Das gelingt nur, indem wir uns selber gut kennen und uns mit unseren Werten und Ansichten auseinander setzen. Wir werden automatisch ausgeglichener und fassbarer. Primär für uns, aber natürlich auch für andere. Wir sind berechenbar und gewinnen an Vertrauen.


Ich finde es extrem faszinierend und gewinnend, wenn eine Person klare Botschaften von sich sendet.


Diese Wirkung hängt von vielen Faktoren ab.

Kommuniziere ich mit Worten und Körpersprache das gleiche?

Ist die Freude so richtig spürbar und ansteckend?

Spreche ich klar und überzeugend und kann den Leuten dabei in die Augen sehen?

Ist da ein schönes Strahlen in den Augen?


Wie so oft führt also der Weg über uns zu anderen.

Letztendlich kannst nur Du Dich selbst verändern. Du steuerst Deine innere Ruhe mit Dir selber und damit zusammen hängt Deine Wirkung auf andere.


Wenn Du Deiner Authentizität auf den Grund gehen willst, gebe ich mein bestes, Dir dabei zu helfen.

Herzliche Grüsse, Eliane

stil-factory@gmx.net

55 Ansichten

contact@stil-factory.ch

Im Rank 27

8332 Rumlikon

Tel.: +41 (0) 79 445 12 56  

© 2020 stil-factory.ch

Impressum / Datenschutz

  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn Social Icon